Anreise

So kommen Sie an die Algarve

Mit dem Flugzeug

Der internationale Flughafen von Faro ist von vielen Metropolen in Europa innerhalb von 3 Flugstunden zu erreichen. Er ist mit einem Fluggastaufkommen von nahezu 6 Mio. der drittgrößte Flughafen in Portugal nach Lissabon und Porto.

Im Winterhalbjahr ist der Flugverkehr nach Faro von vielen Destinationen aus eingeschränkt. Deshalb kann ein Ausweichen auf einen der Flughäfen in der näheren Umgebung ratsam sein.

Lissabon: Die Algarve ist vom Flughafen Lissabon über die (mautpflichtige) Autobahn A2 in ca. zweieinhalb  Fahrstunden zu erreichen. Eine schnelle Busverbindung der EVA führt vom Zentrum in Lissabon zu den wichtigsten Ortschaften an der Algarve (Fahrzeit nach Faro 3:15h). Außerdem besteht eine preisgünstige Bahnverbindung bis nach Faro mit einer Fahrzeit von ca. 3 Stunden.

Sevilla: Vom Flughafen Sevilla bis nach Faro beträgt die Fahrzeit mit dem Auto ca. 2 Stunden. Die Benutzung der Autobahn A4/A49 auf der spanischen Seite ist kostenlos, während die A22 an der Algarve mautpflichtig ist. Eine schnelle Busverbindung der EVA führt von der Innenstadt von Sevilla zu den wichtigsten Ortschaften an der Algarve (Fahrzeit nach Faro: 2:45h).

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Eine direkte Bahnverbindung an die Algarve besteht zwischen Lissabon und Faro.

Von Lissabon und Sevilla gibt es eine direkte Busverbindung zu den wichtigsten Ortschaften an der Algarve.

Die Fahrpläne und Fahrpreise finden Sie auf der Webseite der Portugiesischen Eisenbahn Comboios de Portugal

Die Fahrpläne und Fahrpreise finden Sie auf der Webseite von EVA Transportes

 

Mit dem Kfz

Aus Richtung Norden führt die kostenpflichtige A2 an die Algarve. Die Fahrzeit von Lissabon bis zur A22 nördlich von Albufeira beträgt gut 2 Stunden bei einer Entfernung von 240 km.

Aus Richtung Spanien führt die A49 bis zur A22 bei Castro Marim. Die Fahrzeit von Sevilla bis zur spanischen Grenze beträgt ca. eineinhalb Stunden bei einer Entfernung von ca. 145 km.

An der Algarve führt die Autobahn A22 Via do Infante de Sagres von Castro Marim  an der spanischen Grenze im Osten bis nach Lagos im Westen der Algarve. Ihre Nutzung ist seit Ende 2011 kostenpflichtig, wobei die entfernungsabhängigen Gebühren automatisch erhoben werden.

Die weitgehend parallel dazu verlaufende Nationalstraße EN125 ist seit Einführung der Autobahnmaut besonders zu Stoßzeiten stark frequentiert, da viele Einheimische aus Kostengründen die A22 meiden.

Elektronische Maut

Für Kfz mit ausländischem Kennzeichen gibt es verschiedene Möglichkeiten, die auf der A22 elektronisch erhobene Maut zu bezahlen:

  • Toll Card: diese ein Jahr gültige Karte kann mit Beträgen von 5 bis 40 € aufgeladen werden und muss per SMS vor der Benutzung unter Angabe des Kennzeichens aktiviert werden.
  • Toll Service: wie bei einer Vignette ist hier zu einem Festbetrag von 20 € für die Dauer von 3 Tagen die A22 unbegrenzt nutzbar.
  • Easy Toll: Automatische Zahlung per Kreditkarte (Visa oder Master Card), wobei die Maut direkt vom angegebenen Bankkonto abgebucht wird.
  • Via Verde Visitors: Anmietung eines Gerätes, mit dem sowohl Strecken mit elektronischer Maut wie Strecken mit konventioneller Mauterhebung genutzt werden können.
Mehr zur Maut in Portugal erfahren Sie hier. Autobanhmaut

 

Ihre Route an die Algarve (Faro)

Geben Sie einfach Ihren Standort und Ihr Fahrziel ein und klicken Sie auf "Route".


Unsere Empfehlungen
Werbung